Durch die Zusammenlegung der unter Denkmalschutz stehenden Gebäude des Casa de los Balcones, des Casa del Turista und das Casa lercaro ist ein Zentrum für alle kanarischen Handwerksarbeiten entstanden, das sich darüber hinaus in ein Paradies für traditionelle und moderne Souvenireinkäufe, verwandelt hat.

Die exquisiten und eleganten Stickereien werden von geschickten Händen, der kanarischen Tradition treu bleibend, hergestellt. Die auf den sieben kanarischen Inseln getragenen Trachten, werden von den Handarbeiterinnen dieses Hauses entworfen und dekoriert, als ob sie selbst Meisterkünstler wären. Die meisten Souvenirs sind Spezialanfertigungen.

Es gibt eine grosse Auswahl an exquisiten Tongegenständen, die nach uralter Inseltradition und verfeinerter Töpfertechnik hergestellt werden. Von den Ureinwohnern, den “Guanchen” übernommene grafische Motive werden mit grosser Kreativität neu gestaltet und modernisiert.

Die typischen kanarischen Spezialitäten wie die sehr schmackhaften Mojosaucen und einige famose Nachtische trifft man hier ebenfalls an. Der Weinkeller bietet eine grosse Vielfalt von ausgewählten heimischen Weinen und Likören.

Natürlich darf man den Tabak nicht vergessen, bekannt von den international geschätzten palmeranischen Zigarren, deren Herstellungsverfahren aus dem achtzehnten Jahrhundert stammt und einen direkten Kontakt zwischen den Kanaren und Kuba darstellt.